NEU BEI YOGA?

Schön, dass du hier bist und dich für dich für Yoga interessierst.

Mein Studio ist für alle Menschen geeignet, die sich um ihren Körper kümmern möchten und sich nach mehr Ruhe und Entspannung sehnen. Hier findest du deinen Ort an dem du dich voll und ganz angenommen fühlst und sein darfst wie du bist.

Denkst du, dass Yoga nur etwas für sehr flexible und sportliche Menschen ist, die sich gut verbiegen können?

Dann wirst du hier vom Gegenteil überzeugt. Körperliche Einschränkungen, Figur oder Sportlichkeit spielen für uns keine Rolle. Leider wird durch die Werbung im Internet und sozialen Medien häufig ein sehr einseitiges Bild von Yoga gezeichnet. Hier werden schlanke, vollbewegliche Yogamodels präsentiert, die Menschen, die nicht ganz so fit und beweglich sind eher abschrecken und körperlich Begabtere zu einer gesundheitsschädlichen Praxis verleiten.

Yoga kann Jeder!

Yoga ist für jeden Körper und jeden Sporttyp geeignet. Ob Frau oder Mann, Über- oder Untergewicht, sportlich oder meditativ, jung oder alt, krank oder gesund, es gibt so viele Haltungen und Bewegungsabläufe wie Übende. Dabei geht es nicht um spektakuläre Haltungen sondern um das, was Du für Deine körperliche und geistige Entwicklung gerade brauchst.

Unsere Schüler kommen ins Anahata Studio, um ihre körperlichen Themen, wie z.B. Rückenschmerzen, Kreislaufprobleme und  Asthma zu behandeln Sie kommen aber auch um mehr Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden.

Yoga für jeden? Wir finden Dein Yoga für Dich!

Deine Yogapraxis soll angepasst sein an Dich und Deine Bedürfnisse. Aus diesem Grund liegt es mir sehr am Herzen, den Yogaunterricht nach dem auszurichten, was meine Schüler gerade brauchen und sie auf keinen Fall zu überlasten. Die Asana sollten auf Dich abgestimmt sein und bei Bedarf auch an Deine Anatomie angepasst werden. Schmerzen beim Üben oder danach sollten nicht sein, gelegentlicher Muskelkater ist genehmigt 😉

Mit diesem Prinzip entwickeln wir Übungen und Übungsserien, die Du auch bei Deiner eigenen Praxis zuhause nachvollziehen kannst.

Was brauchst du für die erste Yogastunde?

Du brauchst nur dich, lockere Kleidung, eventuell etwas zu trinken und ein offenes Herz. Das ist alles.

Bitte komm für deine erste Yogastunde einfach 15 min früher. Dann kann ich Dir eine kurze Einführung über das Unterrichtssystem und meinen Stil geben aber auch was bei Deiner ersten Yoga Praxis zu beachten ist. Gleichzeitig können wir in Ruhe über deine Wünsche und Erwartungen an Yoga und Deine körperlichen Besonderheiten sprechen.

Neugierig geworden? Dann melde Dich einfach zu einer Schnupperstunde an.

Das Anahata-Team freut sich auf Deine

button
Wenn du weitere Fragen hast, schreibe mir gerne über das Kontaktformular.

%d Bloggern gefällt das: